Systemische Familientherapie
Die Aufstellungsarbeit gibt uns die Chance unsere Probleme im Familiensystem, am Arbeitsplatz oder anderen Lebensbereichen mit Abstand zu betrachten und in Lösung zu bringen.

In Aufstellungen gehen wir den Weg zur Lösung oft wie in einer Art Zeitraffer.
Aufstellungen zeigen unsere Haltung gegenüber Familienmitgliedern, Arbeitskollegen, Lebenseinstellungen, Krankheiten etc.
Die Kraft dieser Arbeit ist erstaunlich und sehr wirkungsvoll.

Wir alle tragen ein inneres Bild in uns, das tief in unserem Inneren verborgen ist. In einer Aufstellung wird es nach Außen gebracht und zum Leben erweckt. Es steht nun auf der Bühne und der Klient wird zum Zuschauer. Spannungen und Gefühle kommen an die Oberfläche.
Mit Hilfe des Aufstellers verändert sich das Bild, es wird entspannter und friedlicher. So wie das alte Bild den Klienten ohne sein Wissen beeinflusst und gesteuert hat, so soll das neue in gleicher Weise seine Wirkung entfalten. Aufstellungen sollen der „Seele einen Anstoß geben“.

„Erst wer die Furcht überwunden hat, kann klar sehen, was ist. Die Furcht überwindet man, indem man der Welt zustimmt, wie sie ist, mit allem, wie es ist. Die Wirklichkeit macht stark und frei, wenn sie gesehen und anerkannt wird“ (Bert Hellinger)


Ich biete Einzel- und Gruppenaufstellungen an.
Einzelaufstellungen können jederzeit vereinbart werden, Gruppenaufstellungstermine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Angebot.