Vitalstofftherapie

Risikofaktor Vitaminmangel

Einleitung aus dem gleichnamigen Buch von Andreas Jopp

Vitamin- und Mineralienmangel?
Gibt es das heute noch?
Obst, Gemüse, Nahrungsmittel aller Art werden in Hülle und Fülle angeboten. Die Supermärkte und Geschäfte quellen über. Und trotz dem nehmen zwischen 40 und 80% der Bevölkerung noch nicht einmal das Minimum der für die Gesundheit notwendigen Mengen an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zu sich. Dies ist das traurige Ergebnis von Erhebungen, an denen über 80.000 Menschen in Deutschland, Frankreich und den USA teilnahmen. Mit einigen dieser so genannten Mikronährstoffe wie Vitamin D, Vitamin B9 (Folsäure), Zink und Selen sind sogar weit über 90% der Bevölkerung unterversorgt. Trotzdem sind die meisten Menschen der felsenfesten Überzeugung, zumindest ihren Minimalbedarf an Mikronährstoffen mit der Ernährung zu decken. Diese Fehlannahme führt zu gravierenden gesundheitlichen Folgen: Über 70% der Erkrankungen werden heute als ernährungsbedingt eingestuft..



Lesen Sie die gesamte Einleitung des Buches HIER.

In der Praxis kann ich Sie anhand ihrer Beschwerden und Ihrem äußeren Erscheinungsbild (Antlitzdiagnose) bezüglich einer Vitalstoffsubstitution beraten.