Schlilddrüsentherapie

Die Schilddrüse

Die Schilddrüse, die unterhalb des Kehlkopfes auf der Luftröhre liegt, produziert eine Vielzahl von Hormonen, die Einfluss auf den gesamten Zellstoffwechsel nehmen. Sie regulieren den Wasser- und Energiehaushalt, die Körpertemperatur und andere Hormone wie Insulin, Geschlechts- und Stresshormone. Sie beeinflussen andere Organe (Herz, Nervensystem u.a.) und sind beteiligt an Wachstum und Fortpflanzung. Die Schilddrüse ist ein äußert sensibles Organ, dass auf kleinste Veränderungen im Organismus (körperlich wie seelisch) reagiert. Mit Hilfe der Schilddrüse können wir unser Leben entfalten, erfahren Leichtigkeit, Kreativität, Vitalität, Kraft und Energie.

Die Schilddrüsenfunktion kann durch zahlreiche Faktoren beeinträchtigt werden. Zum Beispiel chronische Erkrankungen, dauerhafter Stress, Umweltgifte, Vitalstoffmangel oder Jodmangel. Die Auswirkungen in Form von Entzündungen, Knoten oder Zysten können sich mit einer Unter- oder Überfunktion bemerkbar machen.